01/09/12

Der Kunstverein Barsinghausen e.V.

- vormals: Arbeitskreis Kunst Barsinghausen akkb - hat sich zum Ziel gesetzt, zeitgenössische Kunst lokaler, regionaler und überregionaler Künstler allen Bevölkerungskreisen und Altersgruppen dieser Stadt und auch der Region Hannover „nahe“ zu bringen. 

Er richtet in der Regel jährlich vier Ausstellungen im „Raum für Kunst“ aus (Egestorfer Straße 36A, hinter dem Restaurant „Marmite“) und versteht sich dabei als Förderer und Impulsgeber für das kulturelle Leben der Stadt im Bereich der bildenden Kunst. 

Seine Aufgabe, den Zugang zur zeitgenössischen Kunst zu vermitteln, verfolgt er unter anderem, indem er 

  • regelmäßig Führungen und Gesprächskreise mit den Künstlern oder Sachkundigen durchführt,
  • den Schulen Künstlerworkshops zu laufenden Ausstellungen anbietet,
  • unterschiedliche Bevölkerungskreise zur Teilnahme an kulturellen Projekten einlädt, dies u. a. auch in Zusammenarbeit mit der Kunstschule NOA NOA,
  • Kunstfahrten zu attraktiven Ausstellungen im näheren und weiteren Umkreis veranstaltet.

Den Migliedern kommen zudem deutschlandweit die Vergünstigungen des Dachverbandes Opens internal link in current windowArbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine zugute. 

Der Kunstverein Barsinghausen fördert im Rahmen seiner Möglichkeiten, vor allem durch seine Ausstellungstätigkeit, die Künstlerinnen und Künstler vor Ort und pflegt das künstlerische Erbe der Stadt, insbesondere durch seine Bemühungen um das Werk von Opens internal link in current windowKurt Sohns (geb. 1907 in Barsinghausen). 

Radio Leinehertz